Rundreisen in Marokkos Königsstädte

Unsere Reisen finden in kleinen Gruppen mit bis zu zehn Personen statt – deutschsprachige Reisebegleitung

Wir fliegen mit namhaften und sicheren Airlines ab allen europäischen Flughäfen.

Stationen der Route: Marrakesch – Casablanca – Meknes – Fes – Beni-Mellal– Marrakesch

deutschsprachige Reisebegleitung, zusätzlich örtlich besonders qualifizierte Reiseführer

Preis

ab 1590 € / 8 Tage

Die 4 Königsstädte Marokkos

Rabat ist die Hauptstadt Marokkos. Sie liegt an der Flussmündung des Bou Regreg am Atlantik und hat mit Salé zusammen etwa 1,5 Millionen Einwohner. Während das geschäftige Zentrum die „Ville Nouvelle“ ist, gibt es an der Prachtstraße Mohammed V Gebäude im Stil der 30er Jahre.

Der König und die Regierung haben ihren Sitz in Rabat. Das prachtvolle Mausoleum Mohammed V. (Großvater des jetzigen Königs Mohammed VI und der unvollendete  Hassanturm sind einen Besuch wert.

Fes ist die älteste Königsstadt. Bis 1917 war sie die Hauptstadt des Landes und hat die älteste Universität der Welt. In der Altstadt erlebt man das Duftgemisch der Gerbereien als auch der Gewürze. Es gibt maurische Baukunst, die von der UNESCO als Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Fes hat etwa 1 Million Einwohner.

Meknès hat ca. 500.000 Einwohner und ist etwa 60 km von Fes entfernt.  Moulay Ismail ließ seine Residenz zur Festungsstadt umbauen. Die Stadtmauer ist 20 km lang und von Toren unterbrochen. Das schönste Tor ist das Bab el Mansour. In der Nähe von Meknes  wird guter Wein angebaut. Nicht weit weg sind die römischen Ruinen von Volubilis und das Mausoleum von Moulay Idriss I, dem Gründer ersten Dynastie.

Marrakesch ist die südlichste Königsstadt. Sie hat etwa 1 Million Einwohner. Südlich der Stadt beginnt der Hohe Atlas. Nach dessen Überquerung (etwa 4 Stunden) ist man am Rande der Wüste. Im Winter sind die Berge schneebedeckt. Man kann sie leicht von den Dachterrassen der Hotels oder Riads sehen. Die Stadt hat eine große und schöne Altstadt. Am Rand der Altstadt sieht man die bekannte Koutoubia-Moschee mit ihrem Minarett. Zu ihren Füßen liegt der bekannte Gauklerplatz, der  Djemaa el Fna. Die Gerüche der Gewürze sind wie in Fes betörend schön. Es gibt viele Bauten und Paläste zu besichtigen, aber auch Gärten wie die Menara-Gärten oder den Jardin Majorelle, den Yves St. Laurent als botanischen Garten angelegt hat.

Rundreise ab Marrakesch

Schauen Sie sich jetzt den Reiseablauf unserer 8-Tage Rundreise ab Marrakesch an und buchen Sie diese Reise ganz bequem online.

Rundreise ab Agadir & Casablanca

Da die Angebote der Airlines an Direktflügen nach Marrakesch noch nicht vollständig  ausgeschöpft sind, bieten wir Ihnen auf Anfrage eine alternative Rundreise ab Agadir oder Casablanca an.

bab_boujeloud_ul-fes
marrakeshdromedar2-adobestock_279887309_preview
unseco-adobestock_294113560_preview

Das Blaue Tor in Fes (Bab Boujeloud)

icon1
0